Chronik

Geschrieben von Super User. Veröffentlicht in Uncategorised

Der Wunsch von 1. GSM Theo Gratzl war es, einen Zimmerstutzenverein im Schützengau Vilsbiburg zu gründen, der mit diesem Gewehr als Traditionswaffe schießt.

 

Eine Gaumeisterschaft mit dieser Traditionswaffe organisierte er bereits im Jahr 1993. 

Diese wurde bei den BaL Schützen Frontenhausen ausgetragen.

 

Im Jahr 1996 war es soweit. In der Gastwirtschaft Schlecht in Hausberg, dem Herbergslokal der SG Gerzen, wurde man fündig unf herzlich aufgenommen. Im Salett`l konnte man einen urigen Schießstand einbauen. Nach der Genehmigung und Abnahme des Schießstandes traffen sich bereits Gleichgesinnte zu einem zünftigen Standeröffnungsschießen.  

 

Am 17. November 1996 wurde der Verein "Zimmerbixler Hausberg" gegründet. 

 

 

 

.